Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Anwendungsbereich
    Für die gesamte Geschäftsbeziehung gelten ausschließlich nachstehend AGB in der jeweils letzten Fassung. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen, ergänzende Vereinbarungen und Nebenabreden bedürfen ohne Ausnahme beiderseits zugegangener und angenommener Schriftform. Mündliche Nebenreden und Abweichungen sind ausdrücklich ausgeschlossen.
  2. Vertragsabschluss
    Die Bestellung durch den potentiellen Käufer stellt ein Angebot an das Weingut Markus IRO zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Nach Bestellung schicken wir Ihnen ein Email, das den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt. Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:

Vorauszahlung

Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail innerhalb von zwei Tagen an, in welcher wir Ihnen unsere Bankverbindung nennen.

Sofort by Klarna

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet, wo Sie die Zahlungsanweisung bestätigen. Dadurch kommt der Vertrag mit uns zustande.

Barzahlung bei Abholung

Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei der Abholung bar.

Sämtliche abgeschlossenen Verträge kommen zwischen dem Besteller als Käufer einerseits und dem Weingut Markus IRO als Verkäufer andererseits zustande.

  1. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.

  1. Preise / Bezahlung (Zahlungsmodalität)
    Alle Preise verstehen sich in Euro ab Hof für Letztverbraucher, inkl. aller österreichischen Steuern und Abgaben. Glas und Verpackung sind enthalten, ebenso die österreichischen Entsorgungskosten für Flaschen und Kartons. Unser Angebot ist freibleibend. Es gelten die Preise vom Tag der Bestellung bzw laut der aktuellen Preisliste.

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorauszahlung

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorauszahlung nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

SOFORT Überweisung mit Klarna

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters „Klarna“ weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über SOFORT Überweisung bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an SOFORT Überweisung freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von SOFORTÜberweisung durchgeführt und Ihr Konto belastet.

Barzahlung bei Abholung

Sie zahlen den Rechnungsbetrag bar bei Abholung Ihrer Ware.

Bezahlung per Erlagschein

Bezahlungen per Erlagschein oder per Überweisung des Gesamtbetrags haben unter Angabe des Namens, der Adresse und des Verwendungszwecks auf das Konto der Raiffeisenlandesbank Gols
IBAN: AT96 3300 0000 0231 7766
BIC: RLBBAT2E
zu erfolgen.

  1. Verkaufs- und Lieferbedingungen
    Es gilt eine Mindestbestellmenge/Abgabemenge von 6 Flaschen. Der Besteller muss sicherstellen, dass die jeweiligen Bestimmungen eines allfälligen Importlandes beachtet und eingehalten werden.

Lieferungen innerhalb Österreichs erfolgen ab 12 Flaschen frei Haus. Bei einer Bestellung von unter 12 Flaschen werden zusätzlich Versandkosten verrechnet.  Außerhalb Österreichs gehen die Frachtkosten (und etwaige anfallende Kosten z.B.: Zölle) zu Lasten des Warenempfängers. Die Lieferung der Ware erfolgt, soweit nicht anders vereinbart, ab Lager an die angegebene Lieferadresse. Wir bemühen uns, die bestellte Ware innerhalb von 3-4 Werktagen ab Angebotsbestätigung zu verschicken.

Der Versand erfolgt mittels Bahnexpress (Bexity), LKW (Weinlogistik Parndorf) oder dem Paketdienst (DPD).

  1. Angebote/Reservierungen
    Unser Angebot ist freibleibend und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Aufgrund der beschränkten Mengen einzelner Produkte kann während der Online-Bestellung eine Ausverkaufssituation eintreten. In diesem Fall erlauben wir uns, Ihnen eine Alternative anzubieten. Für die Lieferung sind nur unsere aktuellen Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen maßgebend. Abweichende Vereinbarungen sind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

Reservierungswünsche werden nach Bestelldatum gereiht und so weit als möglich berücksichtigt. Wir behalten uns vor, Reservierungen entsprechend zu kürzen. Sie erhalten umgehend von uns eine schriftliche Reservierungsbestätigung.

  1. Eigentumsvorbehalt
    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen und Nebenforderungen unser Eigentum. Bei vertragswidrigem Verhalten sind wir berechtigt, die Ware zurückzuverlangen. Der Käufer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen. Dies gilt nicht für den Fall, dass sich der Käufer mit einer Zahlungsverpflichtung gegenüber uns im Verzuge befindet.
  2. Nutzungsbedingungen
    Die Nutzung und Bestellung durch Minderjährige ist nicht zulässig. Die für den Einkauf erforderlichen Daten sind von den Nutzern vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.
  3. Datenschutz
    Daten, die für die Geschäftsabwicklung notwendig sind, werden unter Beachtung sämtlicher österreichischer und europäischer Datenschutzgesetze und diesbezüglichen Verordnungen gespeichert und vertraulich behandelt und wir versichern ausdrücklich keine uns überlassene Daten in irgendeiner Form an Dritte (ohne ausdrückliche Zustimmung des Käufers) weiter zu geben.
  4. Gewährleistung/Rücktrittsrecht
    Offensichtliche Mängel und Transportschäden sind vom Käufer innerhalb von 7 Tagen nach Auslieferung der Ware schriftlich oder telefonisch unter der
    Telefonnummer +43 2173-2139 oder per E-Mail (wein@markusiro.at)
    zu beanstanden bzw. kann vom Kunden die Annahme verweigert werden. Allfällige Transportschäden sind durch das jeweilige Transportunternehmen zu bestätigen.

Ist der Käufer ein Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes und hat er seine Bestellung per Post, Telefon, E-Mail oder über den Internet-Onlineshop aufgegeben, so kann er gemäß §§ 5e – 5h Konsumentenschutzgesetz innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag des Eingangs der Ware beim Käufer den Rücktritt vom Kaufvertrag erklären. Der Rücktritt bedarf keiner Begründung, sondern muss nur fristgerecht abgesendet werden. Der Käufer erhält gegen Rücksendung der Ware den bereits bezahlten Kaufpreis zurückerstattet, hat jedoch die Kosten der Rücksendung zu tragen. Geöffnete Ware kann nicht zurückgenommen werden.

  1. Änderung der AGB
    Das Weingut Markus IRO behält sich vor die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern/anzupassen. Solche Änderungen gelten jedoch nicht für bereits abgegebene Bestellungen. Mit der Abgabe einer Bestellung werden die jeweils gültigen AGBs anerkannt.
  2. Gerichtsstand
    Bezirksgericht Neusiedl am See, Österreich.
    Für alle, im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung, entstehenden Meinungsverschiedenheiten und Rechtsstreitigkeiten gilt österreichisches Recht.
0